Kuren im Hotel Valsana

Neben allem Komfort können wir im Kurhotel Valsana viel für Ihre Gesundheit tun. Wir bieten Ihnen mehr als Diabetiker- und Reduktionskost. Erfahrene, ärztliche Betreuung sowie moderne diagnostische und therapeutische Einrichtungen erwarten Sie in unserem Haus. EKG, Schlingentisch, Bäder, Krankengymnastik, Sauna und Schwimmtherapie unterstützen Ihren Kurerfolg.

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit der Praxis für Physiotherapie Dietrich folgende, hervorzuhebende Leistungen:

  • Ambulante Qualitätskur - das neue "Wildbad-Kind"
    Die Original Bad Wildbad-Therapie hat schon vielen Menschen mit Rückenproblemen und Erkrankungen des Bewegungsapparates geholfen. Wenn Sie gesetzlich versichert sind und mit Ihrem Hausarzt für diese Probleme eine ambulante Kur beantragen, dann sollten Sie sich für Bad Wildbad und unsere "Ambulante Qualitäts-Kur" entscheiden.
  • Kompaktkuren
    Die Kompaktkur ist eine ambulante wohnortferne Vorsorgeleistung bei gesundheitlicher Gefährdung und chronischer Erkrankung, die zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen zählt. Sie behandelt ganz gezielt bestimmte Krankheitsbilder. Der ganzheitliche Ansatz sowie die hohe medizinische Qualität und Anzahl an Therapien zeichnet die Kompaktkur aus.
  • Beihilfefähige Sanatoriumskur für Beihilfeberechtigte (z. B. Bundes- und Landesbeamte, Soldaten)
    Die Abrechnung erfolgt so, wie Sie es auch von normalen Arztbesuchen kennen. Sie sind zwar bei uns Selbstzahler, die Beihilfe erstattet Ihnen jedoch auf Antrag anteilig die Kosten entsprechend Ihrem Beihilfesatz. Sie können bei der Beihilfe auch eine Abschlagszahlung beantragen. Sofern Sie eine entsprechende private Zusatzversicherung haben, erstattet diese Ihnen die restlichen Kosten bis zu 100 % der Gesamtkosten.

Fasnachtsflüchtling

Himmlische Ruhe und herrliche Aussichten

[mehr]

Winterknüller

Das Angebot umfasst die Unterbringung (2 Nächte),2 x das reichhaltige Frühstücks-Buffet, ...

[mehr]

Osterhäschen 2017

Unter dem Motto: „ Kulinarische Tradition meets Wellness“ vom 13.-17.4.2017

[mehr]